Scharleben

Aktivitäten

Gruppenstunden...
...werden die Zusammentreffen der einzelnen Kindergruppen einer Schar genannt. Jede Kindergruppe wird von ein bis drei jugendlichen Leitenden betreut. Diese werden gezielt für ihre verantwortungsvolle Aufgabe ausgebildet. Die Leitenden organisieren und führen Gruppenstunden unterschiedlichster Art durch: Kreativ sein, Spiele machen, miteinander diskutieren, Sport treiben, Natur erforschen, Ausflüge erleben, Theater spielen, singen, tanzen, basteln, kochen und vieles mehr. All dies soll den Kindern ein abwechslungsreiches Freizeitangebot ermöglichen, welches Spass macht.

Scharanlässe...
...heissen die Treffen aller Kindergruppen und Leitenden einer Schar. Vom jüngsten bis zum ältesten Mitglied trifft sich die gesamte Schar zu den unterschiedlichsten Aktivitäten. Je nach Jahreszeit können dies Angebote verschiedenster Art sein: Schlittelplausch, Fasnachtsdisco, Spielturnier, Geländespiel, Unihokeyturnier, Schatzsuche, Halloweenparty, Adventsfeier, Waldweihnacht.

Lager...
...sind die alljährlichen Höhepunkte in Jungwacht Blauring Sogn Gion. Mit Sack und Pack verreist die ganze Schar für eine Woche ins Sommerlager in ein Gruppenhaus oder auch Pfingstlager von Samstag bis Montag zum Zelten.  Spiel und Sport, kreatives Basteln, Singen am Lagerfeuer, besinnliche Momente, Wohlfühltage, Geländespiele und viele tolle Erlebnisse gehören zum Lageralltag. Um dem Lager noch mehr Spannung zu verleihen, stellen die Leitenden alle einzelnen Programmteile unter ein Motto.

Kurz Jungwacht Blauring schafft Lebensfreu(n)de!


Schweizweite Zahlen und Fakten

Mehr als 3 Millionen Stunden Freiwilligenarbeit werden jedes Jahr in Jungwacht Blauring geleistet. Ca. 31'000 Kinder und Jugendliche machen in Jungwacht Blauring mit:

  • Rund 14'000 Mädchen sind Mitglied des Blauring

  • Etwa 9'000 Knaben machen bei der Jungwacht mit

  • Ca. 8'000 Jugendliche und junge Erwachsene engagieren sich ehrenamtlich, um den Kindern eine nachhaltige Freizeitbeschäftigung zu bieten

  • Rund 3'000 junge Leitende bereiten sich jährlich in Aus- und Weiterbildungsangeboten auf diese verantwortungsvolle Aufgabe vor

  • Etwa 500 Scharen von Jungwacht Blauring gibt es schweizweit. Diese werden von einem ausgebildeten J+S Coach und häufig von einem Präses betreut

  • Etwa 500 Sommer-, Herbst- oder Winterlager werden jedes Jahr von den Scharen durchgeführt

  • In 21 Kantonen der Deutschweiz wird Jungwacht Blauring angeboten


Ausbildung

Da die Leitungsteams in Jungwacht Blauring bei ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen viel Verantwortung tragen, legt der Verband grossen Wert auf eine nachhaltige und solide Aus- und Weiterbildung der Leitenden.
In Zusammenarbeit mit Jugend + Sport (J+S) bietet Jungwacht Blauring kantonale und schweizerische Ausbildungskurse an. Diese sprechen Jugendliche verschiedener Altersgruppen an und vermitteln ihnen die Grundlagen für sinnvolle Kinder- und Jugendarbeit.
Mehrere Leitende jeder Schar müssen jährlich Ausbildungskurse absolvieren, damit es überhapt möglich ist, mit J+S zusammenzuarbeiten und J+S-Lager durchzuführen. So hat die Kader- und Nachwuchsplanung in Jungwacht Blauring einen hohen Stellenwert, da man immer wieder auf neuen Leiternachwuchs angewiesen ist.


5 Grundsätze von Jungwacht Blauring

  • zusammen sein
  • mitbestimmen
  • Glauben leben
  • kreativ sein
  • Natur erleben


Mitglied von Jungwacht Blauring Sogn Gion?

Hast auch du Lust bei Jungwacht Blauring Sogn Gion dabei zu sein, sei es als Kind oder sogar als Leiter? In unserer Schar gibt es sogar Kinder und Leiter, die nicht in Domat/Ems wohnhaft sind. Falls auch du in deinem Dorf kein Jungwacht Blauring hast, kannst du dich gerne auch bei uns melden.
Alles kein Problem. Für weitere Informationen und Auskunft melde dich am besten bei unserer Scharleiterin Ladina Seglias. Sie gibt dir gerne genaue Auskunft, damit du mal in einer Gruppe schnuppern kannst.